Navigation
Malteser Mannheim

Hunde und Kinder – eine perfekte Kombination? Ja, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen!

19.09.2019

Solche bietet zum Beispiel unser Besuchs- und Begleitdienst mit Hund in Mannheim in Kooperation mit der katholischen Gesamtkirchengemeinde Mannheim (GKG) seit einem Jahr für deren Kitas an.

Das Hundeprojekt, das vor zwei Jahren von Sylvia und Rainer Bauer mit Golden-Retriever-Hündin Ayla konzipiert und ins Leben gerufen wurde, findet in Kleingruppen von bis zu acht Vorschulkindern mit Förderbedarf statt.

Über mehrere Monate hinweg besucht ein „Mensch-Hund-Team“ einmal wöchentlich eine bestimmte Kindergruppe mit deren projektbegleitenden Erzieher*innen im Kindergarten. Dabei lernen die Kleinen spielerisch den richtigen Umgang mit Hunden und viele andere wissenswerte Dinge über Tiere. Spiele mit und ohne Hund wechseln sich ab, damit der Besuchshund auch immer wieder Ruhephasen hat und nicht überfordert wird. Ganz nebenbei gewinnen die Kinder so mehr Selbstvertrauen, Sozial- sowie Sprachkompetenz und bauen eventuell vorhandene Ängste gegenüber Hunden ab. Bei diesem Projekt kommen nur Hunde zum Einsatz, die besonders kinderlieb sind. Wie alle Besuchshunde besitzen sie ein freundliches, ausgeglichenem Wesen, und sind Menschen gegenüber aggressionsfrei. Streicheleinheiten und Leckerlis für den Hund, am liebsten als Versteck-Such-Spiel, dürfen natürlich in keiner Stunde fehlen.

Ein Höhepunkt gegen Ende des Hundeprojekts ist das „Fotoshooting“, denn vor Verlassen des Kindergartens erhält jedes Vorschul-Kind ein „Hundekenner-Diplom“ mit persönlichem Foto von sich und dem Besuchshund. Auch dürfen die Kinder die Spiele/Aktionen mit und ohne Hund bewerten. In diesem Jahr liegt auf Platz 1 der Spiele ohne Hund ein ganz einfaches und altbekanntes: mit Knete selbst gestaltete und geformte Hundefiguren. Die einstimmige Antwort auf die Frage nach der schönsten Aktion mit Hund lautete: „Wir fanden einfach ALLES gut“.

Beim jährlich stattfindenden Erzieher*innen-Gottesdienst mit anschließendem Zusammensein standen die Malteser „Mensch-Hund-Teams“ Sylvia und Rainer Bauer mit Ayla sowie Petra Petzold mit Bubi für Fragen zum Kita-Hundeprojekt und Besuchshunden im Allgemeinen persönlich zur Verfügung. Der katholische Stadtdekan Karl Jung bedankte sich im Gottesdienst persönlich ganz herzlich für das ehrenamtliche Engagement der Malteser.

Auch am Präsentationstisch der Malteser herrschte reger Andrang und großes Interesse am Hundeprojekt bei den Besuchern. Darüber freuten sich nicht nur die Malteser-Menschen, sondern auch die Malteser-Besuchshunde, die viele zusätzliche Streicheleinheiten erhielten. Auch Gabriele Wurl, Fachreferentin Qualitätsentwicklung und Sprachförderung in der GKG, welche die Kooperation beim „Kita-Hundeprojekt“ mit großem Engagement begleitet und immer gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht, war und ist ganz begeistert von der großen Resonanz auf das Projekt, für das mittlerweile eine Warteliste besteht.

Weitere Informationen

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601201201207360  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7