Navigation
Malteser Mannheim

Malteser qualifizieren weitere Besuchshundeteams

24 Besuchshundeteams in Mannheim im Einsatz

12.12.2016
Besuchshundegruppe der Malteser
Logo Besuchs- und Begleitdienst der Malteser
Übergabe der Urkunden durch Walter Hildebrandt
eine Stärkung

 

Die Malteser in Mannheim haben heute zwei weitere Besuchshundegruppen in Dienst genommen.  Die Malteser können in Mannheim nun auf 24 Besuchshundeteams zählen. 

Ein Team startete bereits 2015 in der Hundeschule MenscHund von Silke Nettkau seine Ausbildung, das zweite Team bildeten wir nun in Lenzis Hundeschule in Mannheim aus. 

Nach abgeschlossener Ausbildung, die neben der Tierqualifikation auch einen Erste Hilfe Kurs und eine Helfergrundausbildung beinhaltet, konnten die Teilnehmer aus diesen Kursen heute ihre Abschlusszertifikate aus den Händen von Walter Hildebrandt, er koordiniert die Ausbildung und Besuche, entgegen nehmen. 

 

Der Stadtbeauftragte der Malteser, Matthias Geist, freute sich über die neuen Teams, gratulierte diesen zur erfolgreichen Qualifikation und freut sich, dass diese nun für die Malteser in vielen Pflege- und Sozialeinrichtungen Besuche durchführen. 

Die Hundeführer arbeiten ehrenamtlich und führen die Besuche möglichst wohnortnah durch. 

 

Das Projekt BBD mit Hund begann im Sommer 2013 mit der Suche nach geeigneten Menschen und ihren Hunden in einem Eignungs- und Wesenstest. 

In Gesprächen mit Einrichtungen und Einzelpersonen hat sich mittlerweile ein sehr großer Bedarf an Besuchen gezeigt.  Die Malteser möchten nun noch mehr Menschen durch die Besuche helfen und nun auch die Aus- und Fortbildung in diesem Bereich intensivieren. 

 

Dank einer großzügigen Spende des Caritasverbandes Mannheim im Jahr 2015 konnte die Ausbildung hierüber abgedeckt werden. 

 

Mit unseren Besuchsdiensten mit Hund wollen wir:

·        Isolation und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen

·        verlässlich und einfühlsam das Leben benachteiligter Menschen bereichern

·        Jugendlichen, alten, behinderten und kranken Menschen eine Freude machen

·        Körper, Geist und Seele „bewegen“

·        Selbstbestimmung und Würde wahren

·        konkrete Not und Bedürfnisse wahrnehmen

·        soziale Kontakte fördern

·        die Kontaktaufnahme zu an Demenz erkrankten Menschen fördern

 

Die Zertifikatsübergabe wurde mit einem Imbiss, der von Familie Hildebrandt gestaltet wurde, abgerundet.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601201201207360  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7