Navigation
Malteser Mannheim

Abschluss der Ausbildung Besuchsdienst mit Hund

27.02.2014
Feierstunde des Besuchsdienst mit Hund der Malteser in St. Peter und Paul, Mannheim-Feudenheim

Am 27. Februar 2014 fand die Ausbildung „Besuchsdienst mit Hund“ ihren offiziellen Abschluss.

Stadtbeauftragter Matthias Geist freute sich über die Teilnahme aller zehn Besuchshundeteams und begrüßte als Gäste Pfarrer Lukas Glocker und Caritasdirektor Dr. Roman Nitsch sowie die Diözesanleiterin der Malteser in der Erzdiözese Freiburg Elisabeth Spies von Büllesheim und die Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt Astrid Holstein und Silke Nettkau von der Hundeschule MenscHund als Team.

In einer kleinen Feierstunde berief die Diözesanleiterin der Malteser in der Erzdiözese Freiburg Elisabeth Spies von Büllesheim zehn ehrenamtliche Hundeführer für ihren ehrenamtlichen Einsatz in Altenheimen, Schulen, Kindergärten und anderen sozialen Einrichtungen. In Anschluss erteilte Pfarrer Lukas Glocker jedem Besuchsteam einen Segen für viele segensreiche Besuche.

Die Besuchshunde und ihre Halterinnen und Halter absolvierten vor ihrem Einsatz in der Hundeschule MenscHund Silke Nettkau ein spezielles Training und die Halterinnen und Halter nahmen an der Malteser-Helfergrundausbildung und einem Erste-Hilfe-Kurs teil.
Bereits an diesem Abend konnten die ehrenamtlichen Besucher von ihren Einsätzen in Altenheimen und Schulen berichten und ihre Erfahrungen austauschen.

Die Malteser machen derzeit ihre Besuche bei Bewohnern in Alten- und Pflegeheimen sowie bei Schulen und Wohneinrichtungen für Jugendliche mit Behinderungen.

„Der Bedarf und das Interesse ist groß – daher bereiten wir für Mannheim und Umgebung schon einen weiteren Lehrgang für 2014 vor“, so Walter Hildebrandt, der als Referent Soziales Ehrenamt die Ausbildung organisiert. Michael Müller, in der Ortsleitung für Ausbildung und Finanzen verantwortlich, ergänzte: „Was wir Malteser machen, das wollen wir richtig gut machen. Daher bilden wir die Besuchshunde und ihre Halterinnen und Halter gründlich aus. Das alles kostet natürlich Geld und wir sind für diesen Dienst auf Spenden angewiesen. Und mit der Grundausbildung allein ist es nicht getan. Wir sorgen für Fortbildungen und Schulungen, in denen wir unsere ehrenamtlichen Besuchsteams weiterqualifizieren, damit sie immer besser helfen können.“

Ziel für den nächsten Schritt ist es, einsame, kranke und pflegebedürftige Senioren und Jugendliche auch zu hause zu besuchen oder bei Spaziergängen mit dem Hund mitzunehmen.

Damit wollen die Malteser der Vereinsamung entgegenwirken, ein Stück Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden unterstützen, das körperliche und seelische Wohlbefinden stärken und Lebensqualität und Lebensfreude schenken.

Ansprechpartner bei den Maltesern in Mannheim: Walter Hildebrandt, Referent Soziales Ehrenamt Mannheim, Tel. 06203 1889610 oder 0157 30844862, walter.hildebrandt@malteser-mannheim.de

Informationen zum Besuchsdienst mit Hund: www.malteser-besuchsdienst.de

Informationen zur Hundeschule: www.hundeschule-mannheim.de

Spenden können Sie gleich hier

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601201201207360  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7