Navigation
Malteser Mannheim

Schulsanitätsdienst

Malteser Schulsanitätsdienst

Pro Jahr erleidet jeder elfte Schüler einen Unfall in der Schule. Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut. 

Die Schulsanitäter der Malteser kennen sich aus. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen den Rettungsdienst, falls notwendig. 

Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag Verantwortung übernehmen: während des Unterrichts, in den Pausen, bei Sportfesten und großen Schulveranstaltungen.

 

Einen Schulsanitätsdienst (SSD), besetzt mit eigenen Schülern, baut die Geschwister Scholl Werkrealschule in Mannheim Vogelstang auf.  Der Malteser Hilfsdienst e.V. bildete die Schülerinnen und Schüler für den Einsatz als Schulsanitäter aus.  In jeder großen Pause können Schüler sich ab Januar 2011 mit kleinen Wehwehchen und gesundheitlichen Problemen an die Schulsanitäter wenden und werden dort kompetente Helfer antreffen und sich von ihren speziell ausgebildeten Schulkameraden versorgen lassen.    

Der Schulsanitätsdienst ist für Erste Hilfe Maßnahmen ausgestatten und ausgebildet.  Bei größeren Notfällen können die Schülerinnen und Schüler eine Erstversorgung durchführen und bei Bedarf den Rettungsdienst anfordern. Selbstverständlich können die Schulsanitäter auch bei Schulveranstaltungen helfen.   

Die Idee des SSD entstand 2010 im Rahmen der Aktion "Fit in Fair Play" der DEL zusammen mit den Maltesern, an der die Schule teilnahm. 

Weitere Informationen

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE76370601201201207360  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7